Dieses hier verfügbare Update bietet folgende Verbesserungen:

  • Features and Enhancements:
    • Offline-Agent: Self-Update Funktionalität für LoginfoSvc.exe
    • Scanner: Alle Module laufen nun mit Prozesspriorität “below normal”
    • Scanner: Verhinderung von Redundanzen beim Erfassen von Share-ACL Daten
    • LOGINsert: Verbesserte Fingerprint Erkennung für besseres Mapping zwischen VM-Gast-Eintrag und erfasstem Gerät
    • LMC: Editor für Eigene Eigenschaften ist nun auch für Geräte-Knoten in der Baumstruktur verfügbar
    • LMC: Verbesserte Layout-Steuerung beim Editieren von Abfragen
    • LMC: Performance für das Verknüpfte-Daten Widget verbessert
    • LMC: Neue vorgefertigte Abfrage für das Auswerten von direkten und indirekten Switch-Port Zuordnungen (Hardware -> Switch-Port Zuordnungen)
    • LMC: Verbesserte Sichtbarkeit von selektierten, hervorgehobenen Zeilen
    • Powershell: Neues Beispiel-Skript “license_reminder.ps1”
    • Konfiguration: Anzeige des FDQN in der Datenbankprovicer Voreinstellung
  • Bugfixes:
    • Offline-Agent: Bug behoben, aufgrund dessen der Authenticode eines abgelaufenden Zertifikates nicht akzeptiert wurde
    • Scanner: Bug behoben, der zur Duplizierung von Geräten geführt hat
    • Scanner: Bug behoben, der die Erfassung von Mailboxen unter Exchange 2013 verhindert hat
    • Scanner: Bug behoben, der die Erfassung von VM-Gästen, die keine DNS Einträge haben, von XenServer bzw. ESX verhinderte
    • LMC: Bug behoben, der es dem Benutzer erlaubte die Basis-Tabelle von Abfragen zu ändern obwohl diese referenziert werden bzw. Unter-Abfragen haben
    • LMC: Absturz im Journal-Widget behoben
    • ReportGenerator: Absturz beim erstellen von neuen Lizenz-Reporten behoben
  • Bekannte Probleme:
    • Scanner: Inventarisierung von MacOS enthält keine Software-Pakete. Workaround: Vorübergehend SNMP anstatt SSH benutzen. Gelöst mit v7.4

 

 

An English version can be found here.

Tagged on:                             

Leave a Reply